Willkommen bei DermaCouture in Würzburg

Faltenkorrektur, Formgebung, Verbesserung der Hautstruktur und Konturierung vom Facharzt ohne operativen Eingriff.

Wichtig ist eine professionelle Kombination ideal aufeinander abgestimmter Produkte.
Dabei verliert die Behandlung einzelner Falten zunehmend an Bedeutung.
Vielmehr sollte das Gesicht als Ganzes betrachtet werden und ein patientenindividueller Behandlungsplan
entwickelt werden.

verfahren

Hyaluronsäure

Mit zunehmenden Alter verliert die Haut immer mehr an Volumen und Elastizität, die Konturen lassen nach und es entstehen Falten.

Durch sogenannte exogene Faktoren wie intensive Sonneneinwirkung und Rauchen verstärkt sich die Symptomatik.

Die Hyaluronsäure (HS) ist ein natürlicher Bestandteil der Haut, der im Laufe des Lebens abnimmt und somit die Faltenbildung begünstigt.

Chemisch gesehen, ist HS ein Polysaccharid, welches in den Geweben aller Wirbeltiere vorkommt.

Eine neue Generation von hyaluronsäurehaltigen Gelen eignet sich gut zur gezielten Korrektur von Falten und zum Aufbau von Lippenvolumina. Durch die Quervernetzung der Hyaluronsäure ist sie besonders stabil und wird nur sehr langsam abgebaut. Damit wird ein langanhaltender kosmetischer Effekt erreicht. Die Haut erhält ein frisches, natürliches Aussehen. Die Substanz wird enzymatisch gewonnen, ein Allergietest vor der Anwendung ist daher nicht erforderlich.

Botulinumtoxin

Botulinumtoxin hat muskelschwächende Wirkung. Dieses Toxin kommt in der Natur vor, wo es von den Bakterien der Spezies Clostridium botulinum gebildet wird. In stark verdünnter Darreichung ist es aus der modernen Medizin, speziell der mimisch bedingten Antifaltentherapie (z.B. Stirnfalten, Krähenfüße), nicht mehr wegzudenken.

Bei geschulter Indikationsstellung ist ein hohes Maß an Erfolg und Patientenzufriedenheit erreichbar. Ein fachdermatologischer Befund ist erforderlich, um z.B. Injektionen an stark elastotischer Haut mit der Folge von unerwünschten Nebenwirkungen zu vermeiden.

Volumen-Filler

Volumenaufbau mit Gel-Matrix, ein Cellulose basiertes Gel mit Wasser als Wirksubstanz dient Calcium-Hydroxylapatit. Es handelt sich hierbei um eine natürlich vorkommende Substanz, wie sie auch im Körper vorkommt. Die Substanz stimuliert zum Kollagenaufbau und wird in der ästhetischen Medizin zum Volumenaufbau, insbesondere im Bereich der Wangen, des Jochbeins und auch der Handrücken eingesetzt.

Der Effekt tritt sofort ein und ist langanhaltend. Die Substanz wird wieder vollständig abgebaut.

Ergebnisse

hautarztpraxis

Prof. Dr. Dr. med. habil.
Dieter Reichert

Hautarzt - Allergologie - Phlebologie

Hautkrebsvorsorge - Faltenbehandlungen


KONTAKT

DermaCouture

Lortzingstr. 26
97074 Würzburg

TERMINE nach Vereinbarung

Telefon: 0931 - 8 80 21 02

Fax: 0931 - 8 80 21 01

Zum Kontaktformular

Bilder

ANFRAGE

Bitte Häkchen setzen